Star Wars Battlefront

Hallo ihr, heute möchte ich mal ein wenig über das Spiel schreiben, womit ich mir meine Krankenzeit vertrieben habe. Ich war ja erst ein wenig abgeschreckt mir Star Wars Battlefront zu holen. Es wurde ja förmlich in der Luft zerrissen. Der fehlende Singleplayer Modus war jetzt für mich kein Grund dafür. Wenn ich an die anderen Battlefront spiele denke, waren immer Onlinegefechte das beste an den Spielen.

Das spiel kam letzt endlich in den Origin Acces Vault. Das heißt gegen eine Monatsgebühr könnt ihr einen großen Haufen Spiele spielen. Nur die DLC’s musste ich mir für knappe 20€ dabei kaufen. Also download gestartet und los ging es.

 

Stormtrooper schießen immer daneben

So sieht es zumindest in den Filmen aus, zum Glück hat das Imperium in Battlefont dies Problem nicht. Abwechselnd wird man auf echt schönen Karten dem Imperium und der Rebellion zugeteilt. Die Waffen die ihr nach und nach freischalten könnt, könnt ihr auf beiden Seiten nutzen. Was einem relativ schnell auffällt, man ist oft und schnell tot. Der Respawn ist in diesem Spiel dein bester Freund. Auch Bulletdrop ist bei den Laser Waffen kein Thema. So kann es euch auch als Sniper mal passieren das ihr von einer kleinen Blaster Pistole ausgenockt werdet. Wie sehr einem das zusagt, muss man selber wissen. Mich hat es bis jetzt nie groß gestört. Die Waffen an sich lassen Star Wars Fans grinsen. Vom E11 bis zum EE-4 oder auch den Rebellen A280C ist alles dabei was das Herz begehrt.

 

Vorsicht Füße

Mein liebster Spielmodus ist der „Kampfläufer Angriff“. Wie der Name schon sagt begleitet ihr als Imperiale ein bis zwei AT-AT bis zu einer Rebellen Basis, an der ein Fluchtschiff aufgehalten werden soll. Zumindest auf den meisten Karten. Auf Hoth ist das Ziel der Giganten der Kraftfeld Generator. Die AT-AT können als Gunner besetzt werden. Jetzt habt ihr knapp eine halbe Minute Zeit den Rebellen Feuer unterm hintern zu machen. Als Rebell müsst ihr natürlich versuchen dies zu verhindern. Mit Uplinks könnt ihr Y-Wings auf die Kampfläufer ansetzen. Um so mehr ihr habt, um so länger sind die Kraftfelder der Angreifer deaktiviert. Auf den meisten Karten könnt ihr auch noch in weitere Fahrzeuge und Geschütze klettern. Turbo Laser Batterien, AT-ST, TIE Jäger, X-Wing und und und stehen euch zur Verfügung. Am witzigsten (auch wenn ich sonst Imperial bin) ist es mit einem Snowspeeder wie in den Filmen einen AT-AT mit einem Schleppkabel zu Fall zu bringen.

 

Alles nur Hype

Ja klar lass den Bando mal schreiben. Ihr habt recht, bei Star Wars objektiv zu bleiben fällt mir meist echt schwer. Hier jedoch hatte ich große Erwartungen. Und ich wurde nicht Enttäuscht. Über 300 Spielstunden habe ich inzwischen auf meinem Account, und es waren sicherlich nicht die letzten. Bis ende des Jahres wenn Battlefront 2 kommt, werde ich noch ein Paar Stormtrooper Uniformen und Emotes freischalten. Auf 100% alles zu kommen klingt immer leicht, aber hier braucht ihr echt Zeit. Um so bessre ihr in den Runden seit um so mehr Credits gibt es auf euer Konto. Also ist es immer ein anreiz nicht nur zu Campen sondern möglichst die Kartenziele zu erfüllen. Was mich persönlich erstaunte, das sogar Frau Bando anfing battlefront zu spielen. Sie ist immer die erste die bei Shootern nein schreit. Aber auch ihr Account hat knappe 300 Stunden runter.

 

Dein Mangel an Glauben ist beklagenswert

Es gibt auch wie in den Vorgängern die Möglichkeit Helden zu spielen. Als Rebell wird man schon hektisch wenn man über Funk im schlacht Getümmel zu hören bekommt das Darth Vader das Schlachtfeld betreten hat. Ich selbst hab mich schon oft dabei erwischt das ich lieber versuche zu entkommen als das Feuer zu eröffnen. Ob also als Boba Fett, Han Solo, Leia Organa, Luke oder Vader. Jede Seite hat pominente Unterstützung. Und endlich kann man mit Freunden in Privat spielen klären wer zuerst geschossen hat, Greedo ist auch einer der Helden des Imperiums.

 

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.

So würde es Meister Yoda sagen. Ich kann euch nur nahe legen Star Wars Battlefront eine Chance zu geben. ihr könnt das ganze für einen Monat testen in dem ihr ein Origin Acces Abo abschließt. Dies könnt ihr dann auch ohne Probleme auch wieder kündigen. Neben den ganzen anderen EA spielen wie der gesammten C&C Reihe, Battlefield 3, 4 und Hardline so wie vielen anderen ist Star Wars Battlefront für mich das Highlight.

Ich hoffe das ich auf der Gamescom die Möglichkeit bekommen Battlefront 2 zu testen. Ich werde euch dann ausgiebig dadrüber berichten. Und ich hoffe einige von euch dann bald mal in den Schlachten zu treffen. Wenn wer mich bei Origin adden mag, mein Tag ist „Bando_der_Erste“ vielleicht kann man ja ein paar Runden zusammen spielen 😉

 

Möge die Macht mit euch sein

Bando